EKG-Diagnostik

EKG- & Blutdruckdiagnostik

EKG-Diagnostik

Der Begriff EKG ist eine Abkürzung und steht für Elektrokardiogramm. Das EKG zeichnet die elektrische Aktivität des Herzens auf. So wird der Herzrhythmus, die Herzfrequenz sowie das Verhalten der Herzkammern und Ihrer Vorhöfe aufgezeichnet. Aus diesen Daten lassen sich Herzrhythmusstörungen, Entzündungen sowie Hinweise auf Verschlüsse der Herzkranzgefäße (KHK, Herzinfarkt, Angina Pectoris) erkennen.
Neben dem Ruhe-EKG stehen zudem zur weiterführenden Diagnostik auch noch ein Belastungs- und Langzeit-EKG in unserer Praxis zur Verfügung. Damit können auch Beschwerden erfasst werden, die nur gelegentlich oder in bestimmten Situationen auftreten.

Blutdruckdiagnostik

Der Blutdruck ist ein wesentliche Diagnostikparameter, aus dem sich Rückschlüsse auf eine Vielzahl von akuten sowie chronischen Krankheiten schließen lassen. Besonderes Augenmerk ist dem erhöhten Blutdruck zu schenken. Er ist Auslöser der Artherosklerose, die wiederum für ein erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko verantwortlich ist. Es ist also dringend empfohlen den Blutdruck regelmäßig überwachen zu lassen.